Glasbearbeitung

Wir sind eine traditionelle Glaserei und außerordentlich in folgenden Dingen:

  • Wir haben ein Gespür für Details sowie eine höchstmögliche Genauigkeit
  • Nur bei uns finden Sie ein umfassendes Sortiment, angefangen beim Schneiden über Härten und Schichten bis hin zu einer Vielzahl an Verzierungsvarianten
  • Wir verwenden neueste und in der Tschechischen Republik einzigartige Technologien
  • Wir liefern komplett bearbeitetes Glas und bieten unabhängige Dienstleistungen gemäß Ihren Bedürfnissen

Glasschneiden

Das Schneiden von Glas ist der erste Vorgang, welcher hohe Anforderungen an die Präzision stellt. In unserer Firma schneiden wir Glas auf einem automatisierten Tisch, dessen Stärke neben der Präzision auch in der Möglichkeit besteht, nahezu jedwede Glasform zu schneiden.

Schnittgenauigkeit

  • Der Bearbeitungskopf funktioniert mit einer Genauigkeit von ± 0,15 mm
  • Die Glastafel wird mit einem Laser geladen und gescannt
  • Automatische Schnittdruckregelung

Glasabmessungen und formen

  • Glasgröße ab ca. 10 × 50 mm (abhängig von der Glasdicke) bis 3210 × 2550 mm
  • Glasdicke 3–19 mm
  • Schneiden Sie jedwede Glasform

Geschwindigkeit

  • Die maximale Schnittgeschwindigkeit beträgt 150 m/min

Kantenbearbeitung

Präzise bearbeitete Glaskanten sind ein Element, das Kunden zu schätzen wissen – sie lassen das Glas als eine Art technische Kunst erscheinen und übertreffen den Standard bei weitem.
In unserer Produktion fasen, schleifen und polieren wir Kanten. Die Arbeiten werden an neuen modernen Maschinen mit Diamant- und Polierscheiben durchgeführt.

Alle Arten von Prozessen

  • Anfasen von Kanten
  • Kantenschleifen
  • Kantenpolieren
  • Anfasen von Ecken (Quadrat)

Glasabmessungen

  • Glasgröße: von 50 × 50 mm bis 3030 mm
  • Glasdicke: 3 – 30 mm

Glasausschnitte

Wir können fast jeden Ausschnitt im Glas erstellen. Ausschnitte für Schubladen, Scharniere, Beschläge und eventuelle Unebenheiten stellen für uns kein Hindernis dar.

Formen

  • Kreise, Ellipsen, Polygone und andere gebräuchliche Formen
  • Abgerundete Ecken
  • Kombinationen und unregelmäßige Formen

Position der Ansichtsfenster

  • Ecken
  • Ränder
  • Innen

Variabilität

  • Glasgröße: von 200 × 300 mm (abhängig von der Dicke des Glases) bis 2000 × 4000 mm
  • Glasdicke: 4 – 19 mm
  • Min. Schnittradius: – innen 6 mm, poliert 15 mm

Glasbohren

Das Bohren von Glas erfordert Geschick und Erfahrung. Ein genaues Vermessen und Bohren der Löcher beeinflusst die sich hieraus ergebende Verwendbarkeit des Produkts – zum Beispiel die Montage von Glas an Wänden, der Einbau von Türbeschlägen, Geländern usw.

Lochdurchmesser

  • 5, 6, 7, 8, 10, 12, 14, 15, 16, 18, 19, 20, 22, 25, 26, 28, 30, 35, 40, 42, 45, 50, 55, 70, 75 mm

Glasmaße

  • Glasgröße ab: 100 × 100 mm bis 3210 × 2550 mm
  • Glasdicke: 4 – 19 mm
  • Max. Abstand der Öffnung vom Rand des Glases: 3000 mm

Platzierung und Größe der Löcher

  • Der Durchmesser einer Öffnung (d) darf nicht kleiner sein als die Dicke des Glases (t). Der Abstand vom Rand der Öffnung zum Glasrand darf nicht weniger als das Doppelte der Dicke des Glases betragen
  • Der Abstand zwischen den Kanten zweier Öffnungen darf nicht weniger als das Zweifache der Dicke des Glases betragen
  • Der Abstand vom Rand der Öffnung bis zur Ecke des Glases darf nicht weniger als das Sechsfache der Dicke des Glases betragen

Nanodruck

Nanodruck ist die neueste patentierte Technologie für digitalen Glasbedruck – ideal für den individuellen Bedruck von Küchenglasfliessen, Glastüren, Glasinformationsschildern usw. Es wird direkt auf Glas gedruckt und es können sämtliche Grafiken gedruckt werden – Fotos, Logos, Text usw.
Die Nanodruck-Technologie erreicht eine Spitzenauflösung von bis zu 1440 DPI und umweltfreundliche Nanofarben haften perfekt an glatten Materialien, sodass bei ausreichender Qualität der Unterlage selbst feinste Details originalgetreu gedruckt werden können. All dies ohne chemische Lösungsmittel zu verwenden oder besondere Wartungsanforderungen zu haben.

Widerstandsfähigkeit

  • Mechanisch – Abriebfestigkeit (Video)
  • Gegen UV-Sonnenlicht
  • Gegen Temperaturen bis 300 °C (Video)
  • Gegen Reinigungsmittel (Video)

Kompatibilität

  • Mit allen gängigen Formaten kompatibel (JPG, TIFF, PNG, BMP, Adobe, Corel und mehr)
  • Mittels der 7 Basisfarben können RAL-Farben mit einer Genauigkeit von 95 % gemischt werden
  • Diese Technologie ist die einzige auf der Welt, die auf jedwede fluoreszierenden gelben und roten Oberflächen druckt

Maße zum Drucken

  • Druckfläche 1800 × 3000 mm
  • Sie können bis zur äußersten Kante des Glases drucken
  • Sie können bis zu 300 mm Materialstärke drucken

Designtreue

  • Auflösung 360–1440 DPI
  • Die Farben werden in einer dünnen Schicht und mit perfekter Deckkraft aufgetragen
  • Farbechtheit (Farben müssen nicht bei einer hohe Temperatur gehärtet werden, wie z. B. Keramikfarben)

Glasgravur

Durch die Gravur erhält das Glas einen Mehrwert und wird kundenspezifisch angepasst. Unsere Firma fertigt sowohl matte als auch polierte Gravuren an, mitsamt der Möglichkeit, sowohl die Größe, als auch die Form anzupassen.
Graviert wird in einem speziellen fünfachsigen Bearbeitungszentrum, einem der größten in der Tschechischen Republik.

Gravurarten

  • Matte Gravuren (für alle Glasarten geeignet)
  • Polierte Gravuren (besonders geeignet für Satinato)

Maße und Formen von Gravuren

  • Breite: 5 und 8 mm – V-Form
  • Breite: 10 mm – U-Form

Glasmaße

  • Glasgröße ab ca. 200 × 300 mm (abhängig von der Glasdicke) bis 3210 × 2000 mm
  • Glasdicke 4–19 mm
  • Mindestradius – Ø 50 mm

Graviertes Glas

  • Float
  • Planibel
  • Satinato
  • Spiegel

Sandstrahlen von Glas

Sandstrahlen stellt die beste Wahl dar, sofern ein Kunde Glas auf traditionelle Art und Weise verzieren möchte und keine Farbe benötigt. Es kann nahezu jede Form geschliffen werden.
Sandstrahlen ist zeitaufwendig und erfordert Präzision. Vor dem Sandstrahlen wird auf das Glas ein durchgeschnittener Film geklebt, aus dem die zu sandstrahlenden Bereiche manuell entfernt werden. Anschließend wird das Glas mit einem Luftstrom mit sehr feinem Schleifsand bestrahlt. An Stellen, wo der Film entfernt wurde, wird die Oberfläche aufgeraut (sandgestrahlt) und das Glas wird optisch weiß – schauen Sie sich an, wie das Schleifen von Glas in unserer Produktion funktioniert.

Arten des Schleifens

  • Standard Sandstrahlen (an der Oberfläche, undurchsichtig)
  • Schatten Sandstrahlen (an der Oberfläche, transparent)
  • Tiefensandstrahlen (bis zur Masse, undurchsichtig)

Glasmaße

  • Glasgröße: von 200 × 200 mm bis 1700 × 3000 mm
  • Glasdicke: 4-19 mm
  • Gläser können beidseitig verziert werden, wodurch ein interessanter 3D-Effekt entsteht

Sandgestrahltes Glas

  • Float
  • Planibel
  • Satinato
  • Spiegel

Glashärten

Dank dem Aushärten erhält das Glas eine Reihe an hervorragenden Eigenschaften: 5-mal höhere Beständigkeit gegen Seitenaufprall, 3-mal höhere Biegefestigkeit im Vergleich zu herkömmlichem Glas (z.B. 8 mm gehärtetes Glas kann dem Aufprall einer 500 g Stahlkugel aus einer Höhe von 2 m standhalten). Tragfähigkeit, Wärmewiderstand min. bis 200 ° C und chemische Beständigkeit. Daher eignet sich das gehärtete Glas ideal für die Herstellung von Ganzglastüren, Wänden oder Treppen.
Es wird auch als gehärtetes Sicherheitsglas oder ESG (Einscheiben-Sicherheitsglas) bezeichnet.
Wir bieten unseren Kunden die Lieferung von gehärtetem Glas als Komplettservice von uns an, können jedoch auch ihr eigenes Glas härten.

Professionelle Bearbeitung

  • Erhitzen auf 600-700 °C und anschließendes Abschrecken mit einem Luftstrom
  • Prozesseinstellungen für ein bestimmtes gehärtetes Glas
  • Wöchentliche Glasbruchprüfungen gemäß der Norm (ENSN EN 12150-1)

Abmessungen von gehärtetem Glas

  • Glasgröße: von 100 × 230 mm bis 2000 × 3400 mm
  • Diagonale: min. 250 mm
  • Glasdicke: 4-19 mm

Sonstige Anforderungen

  • Schneiden, Kantenbearbeitung, Bohren sowie weitere Vorgänge müssen durchgeführt werden, bevor das Glas gehärtet wird.
  • Zu härtendes Glas darf keine scharfen Kanten haben

Hitze-Einweich-Test

Der Hitze-Einweich-Test ist ein spezieller Test, um das Risiko eines spontanen Bruchs von gehärtetem Glas aufgrund des Vorhandenseins von Nickelsulfid (NiS) zu verringern. Während des Erhitzens und Abkühlens vom Glas werden Bedingungen simuliert, unter denen das Glas spontan reißt und altert. NiS-Einschlüsse können mit bloßem Auge nicht erkannt werden, da ihre Größe nur etwa 0,05 bis 0,5 mm beträgt.
Wir empfehlen, den Hitze-Einweich-Test in Fällen durchzuführen, wo erhöhte Sicherheitsanforderungen (z.B. Geländer, begehbare Platten) bestehen oder ein Austausch von beschädigtem Glas erforderlich werden kann (Hochhäuser usw.).
Der Test wird im selben HOAF-Ofen durchgeführt wie die Glaslaminierung.

100% sicheres Glas

  • Die Wahrscheinlichkeit eines spontanen Glasbruchs nach diesem HST (Heat-Soak-Test) gleicht null.
  • Eventuell vorhandenes Nickelsulfid wird sichtbar, wenn das Glas über mehrere Stunden hinweg auf 290 °C erhitzt wird
  • Design nach EN-Normen
  • Für die getesteten Gläser stellen wir Zertifikate aus

Glasmaße

  • Glasgröße: von 150 × 150 mm bis 1600 × 4000 mm

Laminieren von Glas

Wir bieten die Möglichkeit an, kundenseits gelieferte Gläser zu laminieren oder solche Gläser vollumfänglich bei uns herzustellen. Glasbeschichtung (manchmal auch als Laminieren, Kleben bezeichnet) erhöht in allererster Hinsicht die Sicherheit – im Falle eines Glasbruchs werden die Scherben von einer Spezialfolie zusammengehalten, wodurch wiederum das Risiko herumliegender Splitter und Verletzungen eliminiert werden (Video).
Verbundglas wird am häufigsten bei der Herstellung von Ganzglastreppen, begehbaren Platten, Geländern oder Überdachungen verwendet. Es kann auch im Falle strikterer Anforderungen bei Türen oder Wändenverwendet werden. Diese werden auch als Connex- oder VSG-Glas (Verbund-Sicherheitsglas) bezeichnet.
Die Vorteile unseres Verbundglases sind perfekt aufeinander abgestimmte Kanten, wodurch das Risiko eines Glasbruches minimiert und eine genauere Anpassung an Gebäudekonstruktionen (z.B. Geländer, Treppen) erreicht wird.
Connex-Sciherheitsglas kann mit jedweder Grafik versehen werden – es kann gedruckt, graviert oder sandbestrahlt werden.

Physikalische Eigenschaften

  • Die Folie eliminiert das Risiko einer Verschüttung von Splittern und Verletzungen
  • Der Film blockiert die meiste UV-Strahlung

Maße

  • Von 3.3.1 bis 12.12.12.4
  • Glasgröße von 150 × 150 mm bis 1600 × 4000 mm (oder max. 150 kg)

Verbundglas

  • Float-, Lacobel-, Planibel-, Satinato-, RAL-beschichtete und andere Gläser mit mindestens einer glatten Seite (um das Vakuum während des Laminierens zu gewährleisten)

Sicherheitsklassen

  • Sicherheit gegen Verletzungen (2B2 gemäß EN 12 600, z.B. Anhang 4.4.1)
  • Sicherheitsglas für Geländer usw. (P2A gemäß EN 356, z.B. Anhang 4.4.2)
  • Sicherheitsglas für Geländer usw. mit z.B. gebohrten Griffen (P4A gemäß EN 356, z.B. Anhang 4.4.4)

Folienarten

  • EVASAFE (Ethylenvinylacetat)
  • EVASAFE ist feuchtigkeitsbeständiger und besser für größere Scheiben geeignet.
  • Ausführung als Klarsicht-oder Milchglas

Sonstige Anforderungen

  • Verbundglas muss mindestens eine Fase haben
  • Satinierte Gläser werden mit der Satinseite nach außen laminiert

Die gebräuchlichsten CONNEX Verbundglasarten

Connexbezeichnung
Die ersten beiden Zahlen geben die Glasdicke an, die dritte Zahl gibt die Filmstruktur an
Foliendicke
mm
Gesamtdicke
mm
Connexglasgewicht
kg / 1 m2
3.3.1 0,38 6,38 15
4.4.1 0,38 8,38 20
5.5.1 0,38 10,38 25
6.6.1 0,38 12,38 30
8.8.1 0,38 16,38 40
10.10.1 0,38 20,38 50
12.12.1 0,38 24,38 60
3.3.2 0,76 6,76 15
4.4.2 0,76 8,76 20
5.5.2 0,76 10,76 25
6.6.2 0,76 12,76 30
8.8.2 0,76 16,76 40
10.10.2 0,76 20,76 50
12.12.2 0,76 24,76 60
4.4.4 2 x 0,76 9,52 20
5.5.4 2 x 0,76 11,52 25
6.6.4 2 x 0,76 13,52 30
8.8.4 2 x 0,76 17,52 40
10.10.4 2 x 0,76 21,52 50
12.12.4 2 x 0,76 25,52 60

Glaswäsche

Das Waschen von Glas ist einen wesentlichen Bestandteil der Produktion – in unserem Unternehmen erfolgt es praktisch nach jedem Vorgang (Schneiden, Schleifen, Bohren usw.), um eine perfekte Vorbereitung zur Weiterverarbeitung zu gewährleisten. Das ursprüngliche manuelle Waschen wurde durch die horizontalen Triulzi Wasch- und Trocknungsmaschinen ersetzt.

Neue Technologie

  • Das Waschen erfolgt mittels zweier spezieller Nylonrollenbürsten
  • Besprühen mit einer hohen Anzahl an Düsen hintereinander unter konstanten Bedingungen
  • Trocknen durch Ventilatoren unter und überhalb der Rollen

Variabilität

  • Glasdicke 2-35 mm
  • Ladesektion 1680 mm

Ökologie

  • Das meiste Wasser wird nach dem Filtern zurückgeleitet

Nehmen Sie Verbindung mit uns auf

Glas macht uns Spaß